SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Neue Pastorin: Frau Bente Küster

Der Kirchengemeinderat hat sich für eine neue Pastorin entschieden:

Pastorin Bente Küster wird die Nachfolge von Pastorin Schöneberg-Bohl antreten.

Wir haben vom Landeskirchenamt die Möglichkeit erhalten, eine junge Pastorin für unsere Gemeinde zu bekommen, die ohne ein Ausschreibungsverfahren nach Reinbek-West kommen kann.

Der Kirchengemeinderat hatte die Gelegenheit, Pastorin im Probedienst Bente Küster in einem ausführlichen Gespräch kennenzulernen und ist von der Perspektive, mit ihr in die gemeindliche Zukunft zu gehen, sehr angetan.

Die gegenseitigen Erwartungen an Profil und gemeindliche Arbeit decken sich zwischen Kirchengemeinderat und Pastorin Küster sehr weitgehend.

So hat der Kirchengemeinderat beschlossen, auf eine Ausschreibung der Pfarrstelle zu verzichten und das Landeskirchenamt um die Zuweisung von Pastorin Küster zu bitten.

Wir freuen uns, dass damit bereits frühzeitig Gewissheit über die Nachfolge von Pastorin Schöneberg-Bohl besteht.

Die Schwerpunkte ihrer Arbeit umschreibt Pastorin Küster: „Wie wertvoll es sein kann, eine Kirche von unten zu leben, in der Menschen sich auf Augenhöhe begegnen und miteinander ihren Glauben, ihre Zweifel und ihre Hoffnungen teilen, ist eine Erfahrung, die ich nicht missen möchte und die meine Identität als Theologin prägt.

In der konkreten Arbeit einer Gemeindepastorin sehe ich die Gestaltung von Gottesdiensten und Kasualien sowie die seelsorgerische Begleitung von Menschen im Mittelpunkt.“

Pastorin Küster wird voraussichtlich im Laufe des Sommers, - nach der Geburt ihres zweiten Kindes - mit ihrer Familie nach Reinbek übersiedeln und ihre Pfarrstelle in Reinbek-West zum 1. November 2019 antreten.

Der Kirchengemeinderat freut sich auf die Zusammenarbeit mit Pastorin Bente Küster.