SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Projekte in unserer Gemeinde

Das Team für unser Gemeindeblatt "interesse"

Das Gemeindeblatt wird von einem Redaktionsteam erstellt. Im Augenblick ist dieses Team sehr klein und könnte gut weiter Mitdenkende und Mitplanende gebrauchten. Kommen Sie doch einfach mal unverbindlich vobei und schnuppern Sie rein. Die jeweiligen Termine können Sie im Kirchenbüro erfragen. 4x im Jahr erscheint unser Gemeindeblatt "interesse" und wird an alle Haushalte in unserem Gemeindegebiet verteilt. Dieses wird von ehrenamtlichen Austrägern übernommen, die mit einem fertig gepackten Stoffbeutel losziehen und in ihrem Gebiet die interesse-Blätter verteilen. Das Packen der Stoffbeutel wird auch ehrenamtlich erledigt. An dieser Stelle brauchen wir Hilfe!!!!!! Haben Sie Lust 4x im Jahr interesse-Blätter zu zählen und auf Stoffbeutel zu verteilen? Keine Angst, Sie müssen nicht alle 4 000 Stück alleine zählen, aber wenn Sie schon ein Teil übernehmen könnten, würden wir uns sehr freuen.

 

 

Unsere Suppenküche

Unsere Suppenküche - eine feste Institution in Reinbek

Was vor 5 Jahren als Unterstützung für Menschen mit geringem Einkommen – Ihnen 1 x pro Woche eine gehaltvolle Suppe anzubieten - gedacht war, hat sich mittlerweile als eine feste Einrichtung für viele Menschen, die Unterstützung aus unterschiedlichsten Gründen brauchen, entwickelt.

Jeden Donnerstag von 12 –14 Uhr gibt es im Gemeindehaus eine frischgekochte Suppe mit Brot, Kaffee und Kuchen, Obst und menschlicher Zuwendung.

Neben den inzwischen vielen „Stammgästen“ kommen auch fast jedes Mal neue Gäste dazu, so dass sich viele Bekanntschaften und Freundschaften bilden.

Die Suppenküche wird unterstützt durch Lebensmittelspenden der Bäckereien DAT BACKHUS und ZIMMER sowie der SCHLACHTEREI im Edeka am Täbyplatz und REWE im CCR aus Reinbek. Auch finanziert sie sich durch Geldzuwendungen von großzügigen Spendern unserer Gemeinde.

8 Frauen unserer Gemeinde engagieren sich abwechselnd in der Suppenküche.

 

 

Der Eine-Welt-Laden

 

Auch in Reinbek am Täby-Platz hinter der Nathan-Söderblom-Kirche können Sie seit fast 25 Jahren zu fairen Preisen im EINE-WELT-LADEN „Miteinander – Füreinander einkaufen.

Er hat immer zur Marktzeit ( mittwochs und sonnabends 9.30-12.30 Uhr) geöffnet. Viele schöne Geschenkartikel werden angeboten und natürlich Kaffee, Tee, Kakao und andere Artikel aus dem fairen Handel.

Seit 14 Jahren bieten wir alle 14 Tage aromatische Bananen aus Ecuador an. Der Kleinbauernverband UROCAL, der sich für eine ökologische und sozial gerechte Wirt­schaftsweise einsetzt, liefert diese ersten Kleinbauernbananen, die mit dem Naturland-Siegel ausgezeichnet sind, d. h. den Bedingungen der deutschen ökologischen Landwirtschaft ent­sprechen.

 

 

Das Küsterteam

Auch unsere Gemeinde muss in Zeiten knapper Kassen sparen und hat keinen hauptamtlichen Küster, sondern einen ehrenamtlichen Küsterkreis. Dieser sucht Verstärkung. Haben Sie Lust am Gottesdienst mit zu wirken? Sie müssten ca. eine halbe Stunde früher da sein und sind in der Regel eine halbe Stunde nach Gottesdienstende fertig. Wie häufig Sie eingesetzt werde? So oft Sie wollen! Sie können nur einmal im Quartal? Sie sind uns trotzdem willkommen! Was gehört zu ihren Aufgaben? Sie kontrollieren vor dem Gottesdienst, ob alles ordentlich und aufgeräumt ist Sie zünden die Kerzen an und schalten die Lautsprecheranlage ein Nicht immer, aber manchmal müssen Sie die Lieder stecken Sie zählen am Ende die Kollekte Sie begrüßen zusammen mit der Pastorin die Besucher Sie halten im Gottesdienst die Lesung (Sie lesen einen kleinen Abschnitt aus der Bibel vor) Dieses sind die Hauptaufgaben, natürlich kommen immer wieder Kleinigkeiten hinzu, aber nichts Gravierendes. Sie haben Lust diese Aufgabe wahrzunehmen, bzw. wollen mal reinschnuppern? Melden Sie sich im Kirchenbüro, wir freuen uns auf Sie!